Bedingungen Weihnachtsmarkt

Marktstände und Tische:
Jeder Teilnehmer erhält einen Plan mit den eingezeichneten Standplätzen. Die Marktstände und Tische werden vom Veranstalter aufgestellt. Die Tischgarnituren, Bänke und Marktstände dürfen nicht mit Nägel versehen werden. Das Verräumen der Stände nach dem Markt ist Sache der Marktfahrer und hat spätestens bis 22.00 Uhr nach unseren Angaben zu erfolgen. Muss der Veranstalter einen stehengebliebenen Stand selber verräumen wird dies dem Aussteller in Rechnung gestellt.

Beleuchtung:
Eine Grundbeleuchtung wird vom Veranstalter wo möglich installiert.

Feuerpolizeiliche Verfügung:
Die Umgebung ist so zu gestalten, dass die Zufahrt und der Einsatz von Feuerwehr  und Sanität jederzeit möglich sind. Dekorationen und Beleuchtung sind so zu wählen und zu platzieren dass keine Brandgefahr besteht.

Reinigung Standplatz:
Der Standplatz ist in sauberem Zustand zu verlassen. Angefallener Abfall des Ausstellers ist selbst zu entsorgen(Verpackungsmaterial und der gleichen).

Parkieren der Autos:
Die Autos sind auf Gemeindlichen Parkplätzen zu Parkieren. Für das Abstellen der Fahrzeuge auf einem bewirtschafteten Parkplatz ohne zu bezahlen übernimmt der Verkehrs-Verein Risch im Bussenfall keine Verantwortung.

Versicherung:  
Versicherung ist Sache des Teilnehmers


Die Organisation vertraut auf Ihr selbständiges Arbeiten.
Wenn Sie Fragen haben, stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

Verkehrs-Verein Risch
Marktchef

Michel Ebinger



Verkehrs-Verein Risch  Michel  Ebinger , Lindenmatt 9 , 6343 Rotkreuz , Tel.: 041 790 09 51 , Mobil: 079 415 37 72 , E-Mail
KEAS CMSystem  © 2017 by mvm service rotkreuz Verkehrs-Verein Risch